Tisch online reservieren Tisch online reservieren Routenplaner Routenplaner Newsletter eintragen Newsletter eintragen
Info Info
Info Wichtige Infos

Sushi Wochenende

13.06.2024 - 17.06.2024

Sushi von unserem philippinischen Sushi-Meister Freddi.

Zur Veranstaltung

Öffnungszeiten

Wir haben sonntagabends wieder für euch geöffnet.

Essen. Trinken. Plaudern.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Gast sind. Feiern Sie bei uns Jubeltage oder Anlässe jeder Art, große oder kleine Hochzeiten. Oder genießen Sie einfach ein gutes Essen und ein gemütliches Glas Wein in gastlicher Atmosphäre.

Unsere Leitsätze

Was wir leben und wofür wir stehen

  • Wir gestalten das Gasthaus Wundsam zu einem kulinarischen und wohnlichen Magnet für unsere Gäste.
  • Wir sind allzeit bereit, den Gast mit Außergewöhnlichem so zu faszinieren, dass für ihn einzigartige Momente entstehen. Die er gerne weiter erzählt.
  • Durch die einladende Atmosphäre und den zuvorkommenden und freundlichen Service steht der Gast immer im Mittelpunkt.
  • Vom gepflegten und harmonischen Restaurant bis hin zum Servicepersonal: Wir leben die Gastlichkeit und das spürt man.
  • Die von uns ausgesuchten Produkte sind frisch, echt und absolut hochwertig.
  • Diese werden von uns passend und richtig verarbeitet und dadurch erreichen wir eine perfekte Harmonie für Gaumen und Seele.
  • Wir bekennen uns vorbehaltlos zu Sauberkeit, Ordentlichkeit und Hygiene.
  • Wir respektieren und schätzen uns gegenseitig.
  • Wir nehmen uns selbst nicht zu wichtig und bilden ein integres, konstruktives Team.
  • Wia'z Haus: Wir tun alles, um unsere Gäste so zu verwöhnen, dass sie sich bei uns wohl fühlen, wie zu Hause.

Der Gast ist unser Arbeitgeber - Oder ohne Gäste wäre alles nichts

  • Der Gast ist die wichtigste Person für uns. Ob er nun selber da ist, uns schreibt oder anruft.
  • Der Gast ist nie eine Person, die uns stört. Er unterbricht nicht unsere Arbeit – er ist der Zweck unserer Arbeit.
  • Wir bedienen unsere Gäste mit Leib und Seele und sorgen für unvergessliche Momente in unserem Gasthaus.
  • Wir tun alles, damit unsere Gäste nicht nur zufrieden, sondern auch begeistert von uns sind.
  • Der Gast kommt mit Erwartungen, aber auch manchmal mit Problemen zu uns. Unsere Aufgabe ist es, diese Erwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen. Probleme können wir nicht immer aus der Welt schaffen, aber wir bieten Lösungen an. Echt, ehrlich und von Herzen.

Geschichte des Gasthaus Wundsam

Oder wie alles anfing ...

  • 17. Jhdt.: "Hofjägers Wirtshaus": Unter diesem Namen war unser Gasthaus erstmals in Aufzeichnungen zu finden.
  • 1860: Rosalia Schwarzl kauft das Wirtshaus, noch heute ist bei einigen der Name „Schwarzl“ als Synonym für das Gasthaus Wundsam präsent.
  • 1882: Johann & Ludmilla Wundsam übernehmen die Gastwirtschaft und so startet die Ära Wundsam.
  • 1948: Johann und Maria Wundsam, die Eltern des heutigen Wirtes Arthur sen., führen das Gasthaus weiter. Leider verunglückte dessen Vater früh bei einem tragischen Verkehrsunfall und so war Maria Wundsam mit ihren beiden Kindern auf sich alleine gestellt.
  • 1961: Maria heiratet Leopold Bauer aus Hofkirchen. Unser „Opa“, ein nicht wegzudenkendes Urgestein in der Gaststube, der schon beinahe zum Inventar dazu gehört.
  • 1975: Übernahme durch Arthur und Katharina.
  • 1977 / 78: Erneuerung der Gaststube, des Poststüberls und der Toilettenanlagen.
  • 1981 / 82: Bau des „großen Saals“, der 300 Personen fasst.
  • 1991 / 92: Das gesamte Haus wird ab dem 1. Stock geköpft und neu aufgebaut, im Zuge dessen entstehen acht Gästezimmer.
  • 2009: Die beiden Söhne Arthur und Christian kommen nach Hause und planen den Umbau und die Neuausrichtung des Gasthauses.
  • 2010: Übernahme durch Christian Wundsam.