Familie und Team

Christian Wundsam

1991 - 1995: Lehre zum Großhandelskaufmann.

1996- 2002: Saison in Lech, Saalbach, London. Eine der prägendsten Stationen war das „Steirereck“ in Wien, da er in diesem 4-Hauben Restaurant das Handwerk des perfekten Services kennenlernte.

2002: Beginn als Kellner im Empire St. Martin.

2004 - 2008: Betriebsleiter im Empire St. Martin unter Stefan Süß.

2010: Übernahme des Gasthauses Wundsam.

Katharina Wundsam

Folgt in Kürze

Katharina & Arthur Wundsam

1964 - 67: Ausbildung als Kellner im elterlichen Betrieb, danach acht Jahre Saison in Kitzbühel, Zürs, Stuben und Davos.

1975: Übernahme des Gasthauses.

Arthur ist ein Wirt mit Leib und Seele, zu dem die Gäste aus weiter Ferne anreisen.

 

Katharina Wundsam

1974 - 2003: Volksschullehrerin in Neustift.

Während ihrer Tätigkeit in der Schule wirkte sie immer im Gasthaus Wundsam entscheidend mit und ist das Rückgrad des Hauses.

Karin Wimmer

Service-Teamleiterin, rechte Hand des Chefs und verantwortlich für Hochzeiten. Stets gut gelaunt, ein Lachen im Gesicht und lösungsorientiert. Karin greift auf einen großen Erfahrungsschatz zurück, ihr Motto lautet “geht nicht, gibt's nicht”.

Edeltraud Mager

Traudi macht den besten Milchschaum im Haus und hält mit ihrer Energie und guten Laune unsere Gäste im Restaurant und am Stammtisch in Schwung. Schwungvoll gestaltet sich auch Traudis Freizeit, als Sportskanone ist sie selbst nach einer 60 Kilometer Radtour noch bestens gelaunt.

Sandra Karl

Die Frau mit der flotten Frisur und mit dem schnellsten Schritt im Team. Gemeinsam mit Karin Wimmer ist Sandra bei uns im Haus für Hochzeiten zuständig. In ihrer Freizeit fährt die zweifache Mama leidenschaftlich gerne ein “heißes Eisen” und ist Mitglied im Motorradclub.

Sonja Lang

Folgt in Kürze

Berta Schiffner

Küchenchefin und Kräuterfee. Herrscherin über unseren Kräutergarten, vierfache Mama, dreifache Oma und begeisterte Hühnerzüchterin. Berta ist ein begnadeter Familienmensch und auch die gute Seele des Hauses.

Elsa Alimkhanov

Folgt in Kürze